FritzBox 5530 und Deutsche Glasfaser

  • DE-Chris:

    Wie ich mühsam gelernt habe, ist Selbst-Umstellung nicht so einfach möglich:

    Da der Techniker bei der Installation die Kennung des Modems auf der Gegenseite im OLT eingetragen hat (ich habe seit zwei Jahren DG Classic 400 mit dem Nokia ONT, GPON, als ich vor drei Jahren bestellt hatte, gab es noch keine Glasfaser-Boxen im freien Handel...) und auch das Auslesen der Daten aus dem ONT nicht ohne die richtigen Zugangsdaten möglich ist, kannst du da selbst nicht viel tun, bzw. funktioniert es nicht ohne die richtige Kennung (du bekommst zwar den Connect zum OLT aber es wird keine Verbindung aufgebaut). D.h., beim Umbau wird der Techniker sicherlich auch den OLT umkonfigurieren.

    Habe zwar den Umbau auf Passiv für 60,-€ bestellt, aber seitdem keine Antwort mehr von DG, muss also auch hiermit mein Lob von neulich bzgl. des Service revidieren.

    Also entweder das standardmäßige Kupfer vom ONT bestellen, was gut funktioniert (ist ja auch was wert...), und nachträglich die Service-Pauschale für den Umbau bezahlen ODER gleich den passiven Abschluß ordern und sich dann selber kümmern. Bei Letzterem musst du dich aller Wahrscheinlichkeit nach auch von vornherein um die Verbindung vom HÜP zum TA kümmern, da laut telefonischer Aussage einer Service-MA bei DG der passive Anschluß dann ja bereits am HÜP bestünde (habe ich sogar auch noch Mal als Mail bekommen).


    Vielleicht helfen dir meine Erfahrungen bei deiner Entscheidungsfindung

    Have a nice day

  • DeraufdemLandwohnt die Verkabelung ab HÜP wäre tatsächlich kein Problem, da dieser ca. 3m neben dem Netzwerkschrank steht. :)

    Mich stört nur der letzte Satz, den die DG den Kunden wohl bei Beauftragung des Passiven Netzabschl. sendet. Sinngemäß irgendwas mit kein Support für die Leitung und keine vertraglichen Änderungen... Ich habe erstmal den größten Vertrag gebucht und möchte später Evtl. in einen tieferen Vertrag downgraden oder TV dazu buchen oder mal eine Störung der Leitung melden. Wenn die sich dann immer querstellen macht mir das auch wenig Spaß. Und so scheinen die ja drauf zu sein. Daher wäre ein „heimliches“ umbauen interessant. Muss man die schwarze Nokia Box zurückgeben, wenn man bei denen kündigt? Ansonsten könnte man ja mal versuchen den Chip zu Dumpen und so vielleicht an die benötigten Daten zu kommen...

  • Dann muss ich mir nicht die doofen Nachrichten des Supports geben und kann ggf. wieder deren Box anschließen, wenn der Anschluss Probleme macht. (Zwecks Messung durch den Support)

    Der Haken an der Sache ist ja das die DG ja ihre aktive Hardware (ONT) wieder rückbaut bzw. bei dir dann evtl. erst gar nicht erst montiert. Du hast also in beiden Fällen nicht die Möglichkeit mal eben auf das vom Netzbetreiber vorgesehene ONT zurück zu stöpseln. (Bei der Telekom soll das angeblich gehen, ist aber ein anderes Thema.)


    An deiner Stelle würde ich es davon abhängig machen wie dringend du auf den neuen Glasfaseranschluss angewiesen bist. Möchtest du es dir leisten den Vertrag beim bisherigen Provider als Backup weiter laufen zu lassen oder nicht, also für den Fall das wirklich gar nichts via Glas geht.

  • sn0 genau über den Punkt, dass ein umstecken bei GPON Anschlüssen der Telekom funktionieren soll, bin ich auch gestolpert. Ich würde die ja die Hardware (HÜP + ONT) montieren lassen, und klemme dann selbstständig den ONT vom HÜP ab und die FB an. Falls es dann Irgendwann Probleme gibt, Stöpsel ich die FB ab und schließe den ONT der DG wieder an. Das wäre Meine Traum Lösung, die aber scheinbar nur sehr schwierig/garnicht realisierbar scheint.

  • Falls es dann Irgendwann Probleme gibt, Stöpsel ich die FB ab und schließe den ONT der DG wieder an.

    So funktioniert GPON nun leider nicht. Jedes Gerät mit Glasfasermodul (ich sage es jetzt mal generisch) erfordert eine Registrierung beim Provider. Jeder Tausch/Wechsel des Moduls erfordert eine Änderung der Registrierungsdaten. Die Telekom bietet das als Selfservice über ein Portal an, so habe ich es aus den Berichten herausgelesen. Die deugl bietet dies eben nicht, daher muss der Kundendienst kontaktiert werden.

  • Sagt mal, kann ich eigentlich meine Fritzbox 6591 auch an einem neuen DG Anschluss betreiben?

    Also am Ethernetport des Netzabschluss?

    DG selbst bietet ja die 7590 an. Klar gibt's speziellen Glasfaser Fritzboxen, aber die 6591 habe ich schon. Mich stört es nicht wenn da noch ein Netzabschluss dazwischen hängt.

  • Sagt mal, kann ich eigentlich meine Fritzbox 6591 auch an einem neuen DG Anschluss betreiben?

    Also am Ethernetport des Netzabschluss?

    Ja, das geht: https://avm.de/service/fritzbo…ierten-Router-einrichten/


    Genau genommen ist das aber gar nicht der Netzabschluss, das ist der HÜP oder ggf. der Gf-TA. Du meinst jedoch sicher den Ethernetport des (O)NT?


    Ich empfehle jedoch vor dem Einsatz der 6591 ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen und ein Update auf die aktuellste verfügbare FRITZ!OS Version.

  • Dankeschön. Ich habe da widersprüchliche Informationen anderswo gesehen, von wegen VLAN usw. Was die Cable Fritzbox ja nicht beherrscht. Die kann nur mit einem ganz einfachen Ethernet WAN als Zugang verbunden werden, der per DHCP die öffentliche IP zuweist. Kein VLAN oder PPPoE. Wenn das zumindest bei aktuellen Neuinstallationen von DG nicht mehr nötig ist passt ja alles.

  • Du findest dieses Forum hier toll und möchtest es unterstützen? Großartig! Hier zeigen wir dir eine Möglichkeit, wie du uns supporten kannst. Es kostet dich keinen Cent mehr und das Forum bleibt hiermit weiter werbefrei.

    Amazon Link

    Nutze diesen Button um bei Amazon einzukaufen. Das kostet dich keinen Cent mehr, jedoch bekommen wir eine kleine Provision.
    Bei Amazon einkaufen und das GF unterstützen
    Mehr Infos gibt es in diesem Thread
  • Hallo in die Runde,


    ich bekomme in den nächsten Wochen durch die Firma Inexio (nicht Deutsche Glasfaser) einen FttH gelegt. An diesem FttH möchte ich eine AVW 5530 direkt mit Glasfaser anschliessen. Allerdings schreibt mir Inexio, dass dies nicht geht. Denn die Genexis FiberTwist hat nur einen Lan und keinen optischen Ausgang. Kann ich die 5530 AVW nicht direkt an den APL anschliessen?

    Denn meines Erachtens stellt die Genexis Fiber Twist einen aktiven Netzabschluss dar, während der APl nur passiv ist.

    Würde mich über di ein oder andere Rückmeldung aus der Runde freuen!

  • Denn die Genexis FiberTwist hat nur einen Lan und keinen optischen Ausgang. Kann ich die 5530 AVW nicht direkt an den APL anschliessen?

    Da hat dir frank_m schon geantwortet. Für GPON benötigst Du die PLOAM Kennung und ein weiteres Kennwort. Diese erhälst Du von Inexio (so die Theorie).

    Lies bitte ab hier bis zum Ende der Nachrichten.

    Denn meines Erachtens stellt die Genexis Fiber Twist einen aktiven Netzabschluss dar, während der APl nur passiv ist.

    Ja, das stimmt und ich kann auch dir nur raten, dich mit dem Heise-Verlag in Verbindung zu setzen.

    Du kannst die 5530 über deren Port 1 mit dem Fibertwist verbinden. Der Hersteller beschreibt das hier.

  • Heute gab es eine Mail der DG:


    Guten Tag Herrn ...,

    zum Anschluss der AVM Fritz!Box 5530 gibt es gute Neuigkeiten. Vielen Dank für Ihre Geduld bisher. Wir werden in Kürze die technischen Voraussetzungen geschaffen haben, damit Sie Ihren Router direkt an der Glasfaser betreiben können.

    Die Vorbereitungen dafür werden wir Ende August abgeschlossen haben. Damit wir Ihren Anschluss dann zeitnah umstellen können, benötigen wir Ihre Mithilfe. Bitte melden Sie sich daher Ende August erneut bei uns. So können wir gemeinsam einen fließenden Übergang von der aktiven auf die passive Technik sicherstellen.

    Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

  • Auch bei mir ist dieser Textbaustein eingegangen. Mal sehen, ob es dabei bleibt oder es wieder vertagt wird...

  • Wenn der Hausanschluss bei uns noch gar nicht gelegt wurde, dann bestehen ja sogar Chancen, dass sie gleich die "passiv Lösung" anbieten? Aber ok, warten wir mal Ende August ab oder bis sich hier mal jemand meldet zum Thema Hausanschluss.

  • Du findest dieses Forum hier toll und möchtest es unterstützen? Großartig! Hier zeigen wir dir eine Möglichkeit, wie du uns supporten kannst. Es kostet dich keinen Cent mehr und das Forum bleibt hiermit weiter werbefrei.

    Amazon Link

    Nutze diesen Button um bei Amazon einzukaufen. Das kostet dich keinen Cent mehr, jedoch bekommen wir eine kleine Provision.
    Bei Amazon einkaufen und das GF unterstützen
    Mehr Infos gibt es in diesem Thread

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden