Anleitung: Glasfaseranschluss mit Fritzbox und Glasfaser-Modem

  • Hallo liebe Community,


    anbei eine Anleitung für die Nutzung und den Anschluss einer Fritzbox an ein Glasfaser-Modem. Wer Verbesserungen hat, kann diesen Beitrag gerne darunter kommentieren. Die Anleitung wird dann angepasst bzw. verbessert.


    Fritzbox an Glasfasermodem anschließen und betreiben


    • Schließe das bestehende Glasfasermodem (oder das Modem, welches du vom Glasfasermodem erhalten hast) an die Fritzbox an. Nutze dazu ein bestehendes Netzwerkkabel (zum Beispiel das aus dem Lieferumfang der Fritzbox). Das Netzwerkkabel wird dabei an das Glasfasermodem und an die LAN 1 Buchse der Fritzbox eingesteckt.
    • Stecke den Stromstecker der Fritzbox nun in die Steckdose, damit sie mit Strom betrieben wird und eingeschaltet ist.
    • Schließe mit einem weiteren Netzwerkkabel die Fritzbox an einen Computer oder an ein Notebook an. Wähle dazu die nächste freie LAN-Buchse (Ethernet-Anschluss) und den Ethernet-/Netzwerkanschluss deines Computers. Hat der Computer keine LAN-Buchse, muss über ein bestehendes WLAN-Netzwerk die Verbindung zur Fritzbox hergestellt werden. Die Zugangsdaten zum WLAN befinden sich auf der Rückseite der Fritzbox.
    • Schalte den Computer ein, fahre ihn hoch und öffne dann den Browser deiner Wahl. Zum Beispiel Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari, Edge oder Internet Explorer.
    • Gib oben in der Browser-Zeile "fritz.box" ein und bestätige mit Enter.
    • Logge dich in das Verwaltungsprogramm der Fritzbox "Fritz OS" mit dem Router-Passwort ein, welches auf einer Zugangskarte in Originalkarton der Fritzbox oder auf der Rückseite der Fritzbox zu finden ist.
    • Sobald du eingeloggt bist, befindest du dich auf der Übersichtsseite der Fritzbox.
    • Oben rechts befindet sich ein Symbol-Link mit drei übereinander liegenden Punkten - bitte klicke dieses Symbol einmal an. glasfaser-internet-mit-fritzbox-und-modem-01.JPG
    • Ein Untermenü öffnet sich: Bitte aktiviere hier die "Erweiterte Ansicht".
    • Klicke nun im linken Menü den Punkt "Internet" an.
    • Wähle dann den Link Zugangsdaten

    glasfaser-internet-mit-fritzbox-und-modem-02.jpg


    • Je nachdem, ob die Fritzbox den Anbieter bereits aufgelistet hat oder nicht, können hier Einstellungen unter Internetanbieter vorgenommen werden. In unserem Beispiel wählen wir für einen Anschluss bei der "deutschen Glasfaser" oder "Helinet" > "Weitere Internetanbieter" und "Andere Internetanbieter".
    • Unter Anschluss wählen wir: Anschluss an ein externes Modem oder Router. Unter Betriebsart wählen wir: Internetverbindung selbst aufbauen

    glasfaser-internet-mit-fritzbox-und-modem-03.jpg

    • Unter Zugangsdaten wählen wir in den meisten Fällen "nein" - also es werden keine Zugangsdaten benötigt. Hat der Glasfaseranbieter jedoch Zugangsdaten mitgeliefert, dann sollten hier welche eingegeben werden. Allerdings sind die heutigen Anschlüsse bereits in den meisten Fällen zugeordnet, so dass man heutzutage überwiegend keine Zugangsdaten mehr manuell eintragen muss. Unter Verbindungseinstellungen kann der Down- und Upstream gemäß gebuchten Glasfasertarif eingetragen werden. Häufig werden keine VLAN-Einstellungen mehr benötigt - auch nicht mehr bei der "Deutschen Glasfaser".

    glasfaser-internet-mit-fritzbox-und-modem-04.jpg

    • Klicke im Anschluss auf "Übernehmen" und warte ob die Verbindung hergestellt werden kann.



    Für die Telefonie sind je nach Anbieter die Einstellungen nochmal anders. Hierzu wird es bald eine gesonderte Anleitung geben.

  • Lazze

    Hat den Titel des Themas von „Anleitung: Internetanschluss mit Fritzbox und Glasfaser-Modem“ zu „Anleitung: Glasfaseranschluss mit Fritzbox und Glasfaser-Modem“ geändert.