DNS:NET neue Tarife

  • Ok hab ich falsch gelesen scheinbar ;)
    Gut so lange die DG bei uns nicht am Neubau ausbaut (kann sich noch hinziehen leider), muss ich eh Telekom dann erstmla nutzen.

    Und hoffentlich klärt sich das in einigen MOnaten. VIelleicht hat DG dann ja auch bereits neue Tarife auf Basis von DNS Net :D

  • lycra Die Tarife sind auf jeden Fall spannend! Ich bin sehr gespannt, ob die Infrastruktur von DNS:Net diese Geschwindigkeiten auch zu Stoßzeiten abliefern wird. Ich gehöre zu den Glücklichen in Michendorf, die nach der jetzigen Vorvermarktungsphase wohl auch bald den Ausbau erhalten. Der Vorvertrag für den 1000/500 ist abgeschlossen.


    2,5Gbit sind mir aktuell noch zu teuer für den geringen Mehrwert. Damit meine ich nichtmal unbedingt die 80€/Monat, sondern eher das notwendige Upgrade meiner Infrastruktur, um den Tarif entsprechend nutzen zu können. Schnellste und einfachste Variante wäre wohl einen Homeserver direkt anzuschließen, aber was soll man damit, wenn der Homeserver nach Außen besser angebunden ist als in das gesamte Interne Netzwerk :P

  • Naja man bekommt eine 5530 da zu mit 2,5Gbit Port, ein Switch der das Kann mit 8x 1Gbit + 2x 2,5Gbit + 2x 10Gbit SFP+ gibt es für 150 Euro und für 100 Euro bekommt man schon einen 5 Port 2,5G Switch ;). So ein Upgrade kostet nicht umbedingt mehr als 250 Euro. Naja eine Definierung von Viel Geld ist immer so eine Sache.

  • Stimmt wohl, viel Geld ist relativ. Was ich damit sagen wollte war nicht, dass 250€ teuer sind, sondern dass mir der Mehrwert im Alltag für im Grunde jedes Geld fehlt. Also selbst wenn man das Upgrade der Infrastruktur vornimmt hat man praktisch keine Geräte, die via WLAN genug Kanalbündelung (>1Gbit) mitmachen oder die per Ethernet dann eine 2,5Gbit NIC haben. Und wenn man seinen Media/Homeserver damit ausstattet, naja dann kann man den ja auch gleich direkt an die Fritzbox anschließen und braucht keinen besseren Switch kaufen. Am Ende des Tages bekommt man das Fifa Update auf der Playstation halt auch nicht schneller geladen.


    (Mir sind USB-C 2,5Gbit NICs und theoretische >1Gbit Raten via WIFI6 schon bekannt, aber selbst dann? Selbst wenn die Playstation via Wifi 6 ~1,4Gbit durchbekommt. Wars das wert?)


    Ein Tarif mit 1000/1000 wäre praktisch noch ganz reizvoll, zb für 70€. Bei 2,5Gbit würde mich interessieren wie Leute das in der Praxis für sich nutzen. Man muss auch überhaupt beobachten wie die Auslastung des Backbones von DNS:Net ist und ob man bei dem Provider eine Chance sieht diese Datenrate überhaupt realistisch zu bekommen. Ich bin wie viele Bekannte aktuell bei denen und in den Abendstunden kann die Geschwindigkeit (Diverse Gegenstellen) in mehreren Orten auch mal stark einbrechen.

  • Du findest dieses Forum hier toll und möchtest es unterstützen? Großartig! Hier zeigen wir dir eine Möglichkeit, wie du uns supporten kannst. Es kostet dich keinen Cent mehr und das Forum bleibt hiermit weiter werbefrei.

    Amazon Link

    Nutze diesen Button um bei Amazon einzukaufen. Das kostet dich keinen Cent mehr, jedoch bekommen wir eine kleine Provision.
    Bei Amazon einkaufen und das GF unterstützen
    Mehr Infos gibt es in diesem Thread

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden