Probleme mit 1&1 Glasfasereinrichtung

  • Hallo in die Runde,


    folgendes Problem: Wir versuchen gerade unseren 1&1 Glasfaser Anschluss einzurichten, leider bisher ohne Erfolg.

    Der Techniker hat am Schaltungstag ein Modem der Telekom eingebaut (Modem 2). Per LAN Kabel dann unseren eigenen Router angeschlossen (WAN Port). Wenn wir nun im Router die Daten von 1&1 Eintragen passiert absolut nix. Sprich es wird keine Verbindung mit dem Internet hergestellt. Komisch jedoch, der Router zeigt an er ist mit dem Internet verbunden. An diesem Punkt kommen wir nicht weiter und bräuchten eure Hilfe.


    Noch ein paar Fakten:


    Vertrag: 1&1 Glasfaser

    Glasfasernetz: Telekom

    Modem: Modem 2 der Telekom

    Router: D-Link DIR-809


    Laut Schnellstartanleitung von 1&1 soll man ja "nur" die Zugangsdaten im Router eingeben müssen.


    Vielen Dank für eure Hilfe. 🤗

  • Laut Schnellstartanleitung von 1&1 soll man ja "nur" die Zugangsdaten im Router eingeben müssen.

    Du hast auch im Router die Daten nach dem folgenden Muster eingegeben?


    Internetzugangskennung: 1und1/...@online.de

    Internetzugangspasswort: ...


    Ist dein Router VLAN tauglich? Im Telekom Glasfasernetz wird häufig die VLAN-ID 7 verwendet. Allerdings weiss ich nicht, ob dies auch für 1&1 gilt, wenn sie sich auf das Telekom Netz aufschalten.

  • Die Daten habe ich genau so wie angegeben eingetragen, ja. Auch einmal versucht mit "H" davor.


    Ob der Router VLan kann, ich denke nicht. Zumindest finde ich dazu auch bei DLink selber nix. In der Anleitung von 1&1 steht zu den Voraussetzungen diesbezüglich auch nur das man ein Router mit WLAN Port braucht.

  • Wahrscheinlich geht es mit diesem Router nicht. Das Log zeigt zwar ganz am Anfang "config vlan" an, aber laut FAQ von D-Link kann man keine VLAN-ID für das WAN einstellen, und vermutlich ist das bei dem Anschluss nötig: Für 1&1 FTTH habe ich die ID 8 gefunden, für 1&1 über einen Telekom-Anschluss die 7.


    Die Liste der Router, die VLAN-IDs unterstützen, ist von 2019. Vielleicht hat dein Router in der Zwischenzeit dazugelernt. Schau mal das Webinterface durch, ob dort irgendwo VLAN erwähnt wird. Das ist VLAN mit V. WLAN, WAN und VLAN sind drei ganz verschiedene Sachen.

  • Vielen Dank alfalfa, das hilft schon sehr.


    Könnt ihr oder du einen Router empfehlen, der VLAN unterstützt, der nicht allzu teuer ist (wenn möglich, keine Fritzbox)? Wir haben Mediamarkt, Saturn etc. In der Nähe, vielleicht gibt's einen ja direkt vor Ort.

  • Am einfachsten zu bedienen sind nun eben Produkte aus dem AVM Universum. Vor allen Dingen erhält die Software regelmäßig Updates! Gerade die Sicherheitsupdates sind wichtig und viele asiatische Firmen kümmern sich sehr wenig darum, leider. Dein DIR-809 hat vor knapp zwei Jahren das letzte Update erhalten.

    Schau dir mal eine neue FRITZ!Box 7510 an, evtl. reicht die ja aus. Unter Umständen kommt ja auch www.routermiete.de in Betracht. Für wenig Geld kannst Du da ein AVM Modell mieten.


    Asus stellt ebenfalls relativ schnell Updates zur Verfügung, da kenne ich mich jedoch nicht in der Produktpalette aus.


    Nachtrag: Mir ist gerade eingefallen, das 1&1 seinen Kunden stark rabattierte Hardware verkauft, in dem Kundenshop könntest Du auch einmal nachsehen, evtl. ist da ja etwas attraktives dabei. Von der 7520 würde ich jedoch Abstand nehmen, bzw. nur für technikaffine wäre folgende Modifikation: https://www.heise.de/ct/artike…chraenkungen-4688709.html