Glasfaser Nordwest Ausbau Landkreis Ammerland

  • Hallo zusammen,


    bei uns sollte Anfang August die Glasfaserdose gesetzt und auch die Faser eingeblasen werden.


    Tja, Faser hing bei Meter 380 und die Ausbaufirma sagte: " Können wir nichts machen, da muss die Firma kommen, die den Öffentlichen Ausbau gemacht hat und den Fehler findet.."


    Nur das es jetzt überhaupt nicht voran geht. Keiner weiss was oder macht was. Die gesamte Nachbarschaft möchte auch angebunden werden, aber jetzt liegt ein Kabel erstmal in der Erde und es geht nicht weiter.


    Es darf einfach nichts außergewöhnliches passieren, sonst ist erstmal Stillstand.


    Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.

  • Sorry, aber man muss realistisch bleiben. Was hast du beim momentanen Fachkräftemangel erwartet? Die Teams sind ja in den regulären Ausbauprojekten schon drastisch hinterm Zeitplan, da müssen sich solche unplanmäßigen Einsätze hinten anstellen.

    Können wir nichts machen, da muss die Firma kommen, die den Öffentlichen Ausbau gemacht hat und den Fehler findet.

    War das auch noch ein öffentlich geförderter Ausbau? Dann wird es noch länger dauern, fürchte ich, weil da ggf. Ausschreibungsbedingungen beachtet werden müssen, wenn es keine Wartungsverträge gibt. Ob die Gewährleistung noch greift, weiß man halt nicht. Vermutlich muss erst mal ein Zulieferer gefunden werden, der sich überhaupt bereit erklärt, sich darum zu kümmern.

  • Die Ausbaufirma sagte mir das Sie auch das Problem finden können, nur Sie dürfen nicht.


    Das wollte ich eigentlich damit sagen, jetzt geht es um Zuständigkeiten und nicht um Pragmatik.


    Leider! Dann wirds auch nicht schneller.

  • Tipp: Jetzt kostenlos registrieren, mitmachen und das Forum ohne Werbebanner nutzen.
  • Ähnliches gibt es auch in meiner Nachbarschaft. Zwei Anschlüsse mt blockierten Microröhrchen.


    Richten muß es im Rahmen der Gewährleistung der Suppi, der es verbockt hat. Die mußt du nur erst mal ran kriegen! Wenn ich allerdings sehe, wie die so arbeiten, kommt es einem hoch!


    Erdrakete wird ohne Visiereinrichtung durchgeschossen - Oh, kommt ja oben raus!

    Beim Verschließen der Löcher werden die Röhrchen nicht in Sand gelegt - Oh, muß wohl ein Stein das Röhrchen zerdrückt haben! Meist wird auch keine Druckluftprüfung nach Abschluß der Grabarbeiten gemacht, sondern währenddessen.

    Abrütteln - Fehlanzeige, Fugensand - Was ist das?

    Möchte ncht wissen, was die Firmen so für die Nacharbeiten ausgeben.


    Bei mir auf dem Grundstück hatte alles gepasst. Der Bautrupp jedoch, der das Verteilnetz gebaut hat, hat die Löcher in unserem Wohngebiet (drei Pflasterfarben, rot die Kreuzung, dunkelgrau die Parkbuchten, hellgrau die Strasse) einfach farbgemischt wieder hergestellt. Ich zum Bauleiter: Wenn die Gemeinde das so abnimmt, fresse ich einen Besen. Er zu mir: Halt dich da raus, davon hast du keine Ahnung! Eine Woche später war die Gemeinde da und hat seitenweise die Mängel aufgeschrieben. Zwei Wochen später war der Bautrupp wieder zurück und hatt alles wieder rausgerupft! Einen Morgengruß meinerseits hat der Bauleiter allerdings nicht erwiedert ... Ich frage mich, wie die ihr Geld verdienen?!


    usw. usw.