Eero Mesh System am Anschluss möglich?

  • Hallo zusammen,

    zurzeit nutze ich am Anschluss der Deutschen Glasfaser ein Google WiFi Mesh System direkt am NT.
    Kann mir evtl jemand sagen ob das Eero System ebenfalls ohne weiteres Gerät funktioniert?

    Hat evtl jemand selbst das Eero System im Einsatz?

    Beste Grüße
    Marcel

  • jordan2delta

    Hat den Titel des Themas von „Eero Mesh System am Anschluss möglich“ zu „Eero Mesh System am Anschluss möglich?“ geändert.
  • Willkommen im Forum!


    Der erste eero (üblicherweise der, der mit LAN-Kabel am NT steckt) fungiert als Router für die weiteren eeros.

    Über die Konfiguration via App kann ich dir allerdings nichts sagen. Zumindest mit einem DG Vertrag, der auf "kundeneigenen Router" ein- bzw. umgestellt ist, sollte dein Vorhaben funktionieren.


    Nachtrag: ich denke vieles wird durch lesen klarer -> https://support.eero.com/hc/en-us/sections/201772703-General


    Nur Interessehalber, welche Ausprägung des eero: eero, eero6, eero pro, eero6 pro?

  • Hallo HubeBube,

    danke für deine Antwort.

    Ich habe die verlinkte Seite geöffnet, weiß jedoch nicht, was mir dadurch klarer werden soll.
    Bei der Beschreibung zur Nutzung für deutsche Anbieter steht leider nur die Telekom.
    Vielleicht steh ich aber auch völlig auf dem Schlauch :)

    Bestellt habe ich den eero 6.

    Beste Grüße
    Marcel

  • Hallo nochmal,

    kurze Rückmeldung.

    Das Eero Mesh System von Amazon kann nicht am Glasfaseranschluss der DG verwendet werden.
    Obwohl ich alles für mehr als eine Stunde stromlos hatte und dann erst das Eero angeschlossen habe, konnte es keine Verbindung zum Internet herstellen.
    Wieder mein Google WiFi System angeschlossen und läuft ohne Probleme.
    Also geht das Eero wieder Retoure.

    Beste Grüße
    Marcel

  • Dann sollte auch das eero funktionieren.

    https://support.eero.com/hc/de…-Wie-richte-ich-eero-ein-


    Du hast die Lösung von Google auch eigenständig eingerichtet? Von der Art und Weise des Betriebes sind die Lösungen von Google und Amazon sehr ähnlich.


    Ich würde erst einmal IPv6 auf dem eero aktivieren: https://support.eero.com/hc/en…6-Does-eero-support-IPv6-


    Evtl. hat das Teil ja mit CGNAT ein Problem. Du hast aber schon einen separaten eero Account angelegt?

    Nach meinem Kenntnisstand mangelt es (noch) an igmp Unterstützung, so dass der Magenta TV Receiver der Telekom nicht funktioniert. Die Berichte, die ich kenne sprechen grundsätzlich positiv über das eero System: https://stadt-bremerhaven.de/eeero-pro/

  • Hallo,


    entschuldigt bitte, das ich mich erst so spät melde.


    Also, folgendes habe ich vor der Inbetriebnahme des Eero unternommen:


    1: Altes System (Google Wifi) abgesteckt

    2: NT per Resetknopf resetet

    3: NT für etwas mehr als 60 Minuten vom Strom genommen

    4: NT wieder ans Stromnetz angeschlossen

    5: Eero mit Strom verbunden

    6: Eero per Ethernet mit NT verbunden

    7: Am NT leuchten Power, PON & LAN grün


    So, dann habe ich die Einrichtung per Eero App gestartet. Die App verbindet sich per Bluetooth mit dem Eero und meldet kurze Zeit später das Eero keine Verbindung zum Internet hat. Also alle Kabel überprüft und nochmal neu versucht mit selbem Ergebnis.

    Zu diesem Zeitpunkt kann ich am Eero noch keinerlei Einstellungen vornehmen.

    Irgendwann hab ich dann genug vom Ganzen gehabt und das Google System wieder angeschlossen, dies funktioniert auf Anhieb ohne Probleme.


    Beste Grüße

    Marcel

  • OK, das ist nicht so schön.

    Von der beschriebenen Vorgegensweise hast Du alles richtig gemacht.

    Die eero6 verwenden als Default für den Aufbau der WAN-Verbindung DHCP, da muss man erstmal auch nichts umstellen.


    Da kämen mir lediglich folgende Idee:

    • Anderen eero versuchen, ggf. liegt ein Hardwaredefekt vor

    Leider sind keine offline Firmwareupdates möglich...

    Magst Du hier für die Nachwelt noch die Version der eero App, als auch die Firmware-Version posten?


    Zumindest im Dezember 2021 wurde die Firmware-Version 6.6.1 für eero6 und eero6 Pro veröffentlicht, habe ich bei redit gelesen.

  • Sorry aber warum wurde der NT(=ONT) vom Netz genommen? Normal sollte ja nur 60min kein Router angeschlossen sein. Ich würde vermuten dass die Zeit in der der ONT Offline ist nicht zum Timeout des DHCP dazuzählen. Insofern würde es passen dass das alte System sofort wieder online geht, da die MAC für den Lease noch im DHCP aktiv ist.

  • Ich kann hier nur mutmaßen, gehe davon aus, das dies keinen Unterschied macht. Der NT geht ans Netz synchronisiert sich mit dem internen NTP-Server und weiß damit, das die Stunde vorüber ist. Aber evtl. gibt es ja jemand, der das bestätigen oder auch wiederlegen kann.

  • Der NT hat nichts mit dem DHCP-Server zu tun. Stellt euch den NT bitte als VLAN-tauglichen Switch vor. Auch wenn die Arbeitsweise tatsächlich eine andere ist, kommt das der effektiven Funktion im Netz am nächsten.


    Für einen Routerwechsel ist es nicht notwendig, den NT zurückzusetzen oder vom Strom zu nehmen. Wahrscheinlich schadet es aber auch nicht. Nach dem Reset sollte man dem NT etwas Zeit geben, sich wieder die korrekte Konfiguration für den Anschluss zu holen.