Nutzung DynDNS/VPN

  • Wenn ich die IPv6 in den Browser meines Handy eingeben, dann bekomme ich eine Verbindung zum NAS.

    Jetzt muss ich nur noch gucken, wie ich das NAS dazu bringe, die IPv4 gar nicht erst anzugeben...

  • Jetzt muss ich nur noch gucken, wie ich das NAS dazu bringe, die IPv4 gar nicht erst anzugeben.

    Das könnte schwierig werden, denn für dein NAS dürfte es keine triviale Möglichkeit geben, festzustellen, dass es hinter CGN sitzt. Denn es sitzt ja selbst hinter dem Router, kennt also dessen WAN-Seitige IPv4-Adresse nicht und wenn es "von außen" einen Server prüfen lässt, von welcher IP-Adresse die Requests an diesen Server kommen, sieht dieser nur die öffentliche IPv4-Adresse des CGN-Gateways.

    Der einzig sinnvolle Weg wäre, den Hersteller des NAS davon zu überzeugen, dass es inzwischen eben auch Internetanschlüsse ohne öffentlichen IPv4-Adressen gibt und man dafür entweder eine Datenbank aufbaut oder dem User die Möglichkeit an die Hand gibt, explizit dem Gerät mitzuteilen, dass es keine öffentliche IPv4-Adresse auf der WAN-Seite des eigenen Routers gibt.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden