Eure Erfahrungen mit MESH-WLAN

  • Hi Leute,


    mit diesem Beitrag wollte ich mal eure Erfahrungen bezüglich eines MESH-WLAN Sets besprechen. Wie sind da eure Erfahrungen? Nutzt Ihr ein WLAN im Mesh-System und falls ja, welche Endgeräte sind da die besseren?


    Ich habe mich nun in unserem Haus doch dazu entschieden, die Fritzbox 7590 direkt am NT des Glasfaseranschlusses im Keller zu betreiben. Von dort aus geht nun ein Netzwerkkabel ins EG und ein weiteres ins OG. Unter anderem sollen dann auch pro Etage Mesh Repeater eingesetzt werden, da die Etagen-Decken schon ziemlich dick sind. TV und Computer werden direkt über LAN verbunden.


    Meine Frage: Sind die Geräte mittlerweile gut ausgereift? Klappt die Verbindung und der Übergang gut? Möchte man andere Router einsetzen, welche Mesh-Geräte könnt ihr empfehlen?

  • Wenn nicht anders möglich, sind die Fritz nicht verkehrt.

    Aber wenn irgendwie LAN-Kabel möglich ist, dann eher den Repeater3000 über den LAN Anschluß.


    Aber WLAN macht man normalerweise über Accesspoints. Da sind die Ubiquiti nicht schlecht.

  • Bestreite ich auch nicht, dass das funktioniert. Nur den 3000er kann man zur not auch mit dem Steckernetzteil auf dem Wohnzimmerschrank platziern, wo er ggf. nicht so auffällt.

    Die anderen stecken in der Wandsteckdose , ein Steckplatz Verlust, oder in der Steckdosenleiste ...

  • Ich kann nur folgenden Erfahrungswert schildern:

    Wir hatten immer derbe Netzwerkprobleme - seit dem AVM das OS 7.10 veröffentlicht hat, habe ich nun 2 Fritzboxen 7490 im einsatz... Eine läuft im Meshrepeater mode und ist per Lan Angeschlossen. Ich hatte bisher keine Probleme (ausser beim Pairing von exotischen china geräten - wie sonoff steckdosen etc. die nur auf 2,4 GHZ laufen - da muss man dann fürs erste parring evtl das 5 ghz netz ausschalten) bisher. Aber seitdem ein super stabiles und schnelles Wlan.... Auch die Übergabe - Roaming/Band Steeering) klappt einwandfrei!

  • Privat habe ich zwar nur eine DSL 100-er Leitung aber ich melde mich trotzdem hier. Wir setzen 1x7590 und 2x7490 und 1x1750E ein. Alle Geräte sind mit LAN-Brücken verbunden. Ich habe unser Haus von Anfang an mit Kupfer vernetzt. Da wir so viele Geräte haben, wird noch ein 8er Switch benötigt. An der Hauptbox (7590) hängt noch eine kleine NAS Platte mit Familienbildern und Familienvideos. Auf den 7490 Kisten sind jeweils ein DECT-Telefon und ein Anrufbeantworter eingerichtet. Die Geräte im Wohnzimmer sind alle mit LAN Verbunden und ca. ein dutzend iPads, iPhones und iPods. Ich muss gestehen, dass ich mit dem Gesamtpaket sehr zufrieden bin. Für unsere fünfköpfige Familie, die sehr medial unterwegs ist, sind die Lösungen von Fritzbox super. Die Mash-Ansicht ist nicht immer 100%ig, nur ein Schönheitsfehler. Wenn DECT Telefone nicht an der Haptbox eingerichtet sind, werden die an den Mesh-Boxen nicht angezeigt. Die WLAN-Leistung könnte etwas besser sein. Dadurch, dass die Kisten mittlerweile bezahlbar sind, werden eben 4 Geräte angeschlossen. Damit sind wir komplett ausgeschalt.
    Was mir noch fehlt:
    SMB3 Support für die NAS (Funktioniert mit der Labor_FW schon) Die NAS Funktion reicht mir vollkommen aus.
    DECT Mash oder
    WLAN Telefone (Die Fon-App ist ganz nett aber auch nur nett), Echte WLAN Telefonie fehlt
    Eigene VLAN Einstellungen (Gastnetz läuft auf VLAN 100 aber ich hätte da gerne mehr Möglichkeiten)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden