DG, Planungsphase, Hausbegehung Zeiträume?

  • Moin Freunde,


    Ich wollte nur einmal eure Erfahrungen wissen bezüglich der Zeiträume. Speziell in dem Fall von zum Beispiel deutsche Glasfaser wie da die Erfahrungen sind. Wie lange hat es denn bei euch gedauert als der Status auf Planungsphase sprang bis eine Hausbegehung stattgefunden hat? Aber ich fürchte das kann man so pauschal gar nicht sagen, oder?

    Zum Beispiel bei meinem Onkel in Bayern Oberfranken stecken die schon seit bald drei Monaten in Statusprüfung. Bei uns war letzten Monat die Nachfragebündelung beendet, sprang drei Tage später auf Prüfung und noch mal vier Tage später circa schon direkt auf Planungsphase. Also sind wir da zum Beispiel theoretisch schon viel weiter als bei meinem Onkel. Scheint als würde bei denen irgendwas eventuell schief laufen oder könnte ja auch sein dass bei der Überprüfung von den Verträgen da bei denen irgendwas negativ ist. Wie sind denn da eure persönlichen Erfahrungen? Wie lange hat was von wann bis wann gedauert?

  • das ist tatsächlich sehr unterschiedlich. Bei uns musste eine Bahnlinie gequert werden.

    Das stellte sich als größeres Genehmigungsproblem heraus.

    4. 2020 Planungsphase beginnt

    7. 2020 Hausbegehung

    5. 2021 Faser an der Hauswand

    7. 2021 Faser im Haus

    8. 2021 HüP + NT aktiviert. Internet nutzbar.

    1. 2022 Portierung

  • Hotte OK danke. Das deckt sich im allgemeinen ja mit dem was man meistens so liest, zumindest wenn nicht eine Menge schief geht. Von der Hausbegehung bis Internet nutzbar knapp 13 Monate scheint ja auch relativ überschaubar zu sein. Denke die meisten Unterschiede bestehen dann doch wohl meistens in der Größe des auszubauenden Gebietes.

    Man liest immer wieder das die zur Hausbegehung irgendwann einfach vor der Tür stehen. Unangemeldet. War das bei dir auch so?

  • Hotte OK danke. Das deckt sich im allgemeinen ja mit dem was man meistens so liest, zumindest wenn nicht eine Menge schief geht. Von der Hausbegehung bis Internet nutzbar knapp 13 Monate scheint ja auch relativ überschaubar zu sein. Denke die meisten Unterschiede bestehen dann doch wohl meistens in der Größe des auszubauenden Gebietes.

    Man liest immer wieder das die zur Hausbegehung irgendwann einfach vor der Tür stehen. Unangemeldet. War das bei dir auch so?

    Nein, organisatorisch hat eigentlich alles geklappt. Nach der Hausbegehung hab ich eine Mail mit Fotos zur besprochenen Montagesituation bekommen. Alle Termine wurden vorangekündigt. Die Mitarbeiter waren zwar alles Ausländer, aber mit ein wenig guten Willen bin ich klar gekommen.

  • Es hängt halt an vielen Faktoren ab.


    13 Monate sind teils der positive sportliche Teil glaube eher 24 Monate ist so der Durchschnitt.


    Status und Prüfung hängt auch immer Ab Genehmigungen der Behörden ab und das dauert je Ort, Größe und Lust der Beamten ab.


    Der schlimmste Faktor ist aber immer die DB, immer wenn etwas unter der Bahn lang geführt werden muss wird’s kritisch.

  • Hallo,


    in unserer Gemeinde wurde im Aug. 2019 ein Kooperationsvertrag zwischen Verwaltung und DG abgeschlossen


    Im Sept. 2019 war der Glasfaser Informationsabend.


    Im Nov. 2019 haben 3 Parteien in unserem Haus einen Vertrag abgeschlossen.


    Im Ende April 2020 wurde die Hausbegehung angekündigt, welche mitte Mai 2020 war. Ein Protokoll davon hat keiner der Vertragsnehmer im Haus erhalten. Wir haben aber alle Parteien gemeinsam das Haus für die Verkabelung vorbereitet, siehe:


    Im Mai 2020 wurde die Straße aufgerissen. Um Schnell einen Anschluss zu bekommen war ich Pro-Aktiv unterwegs, siehe:


    Am 25. Mai 2020 wurde unser Hausanschluss erstellt, 4 Wochen später die NT's in den Wohnungen gesetzt.


    Es hat noch bis Ende Oktober 2020 gedauert, bis unsere Anschlüsse im POP aktiviert wurden und wir Internet über Glasfaser hatten.