Beiträge von UweMe

    Herzlich Wwillkommen im Forum....


    Bei uns ging es sehr schnell. Mitte Januar 2020 Nachfrage Bündelung erfolgreich abgeschlossen und Anfang Dezember wurde der Anschluß aktiviert.


    Ich persönlich hatte damit nicht gerechnet das es so schnell geht.


    8o

    Dem Pressesprecher nach bestand nur zwischen Freitag 8:25 und Freitag 8:35 eine allgemeine Störung.

    Also ich hatte Donnerstag ca. 18 Uhr bis Freitag ca.10 Uhr kein Netz. Was in der Zeitung steht ist der nicht Richtig. Nach 19 Uhr kam dann mein Anruf bei der Hotline. In der Zeit wo ich 1 Stunde warten sollte haben sich dann 5 Nachbarn bei mir gemeldet die nachgefragt haben ob ich Internet hätte.


    Da war mir klar das die Hotline nur Zeit schinden wollte mit der einen Stunde!!!

    Hallo ihr Aufmerksamen Leser,


    wir hatten jetzt das erste mal ein Total Ausfall. ||


    Ich war gerade noch mit online Banking beschäftigt und mitten drin ging gar nichts mehr.


    Also Hotline Angerufen.


    Erste Aussage das sieht ja merkwürdig aus bei ihren Anschluß....

    Ziehen sie mal alle Stecker ab, (ethernet und Glasfaser) drücken sie für min 20 Sekunden den Reset Knopf am NT.

    Am besten sie machen alle 6 Monate mit dem Router ein Werks Reset und nehmen alle Einstellungen manuell noch mal durch. (Kundeneigenen Router wird immer abgefragt!!)


    Jetzt warten sie min 1 Stunde und dann schließen sie wieder alles an.


    Dann war es schon nach 20 Uhr also bei der DG keiner mehr erreichbar.


    In der Stunde kamen aus meiner Nachbarschaft noch 5 Meldungen das kein Netz vorhanden ist.


    Ich kam mir wirklich Vera.... vor <X. Warum spricht der Techniker nicht das eine große Störung vorliegt!


    Sogar die Lokal Presse hatte einen kleinen Artikel verfasst irgend etwas mit Software Fehler!


    Da ich Home Office arbeite hoffe ich das so etwas nicht so oft vorkommen wird.

    Bei mir hatte mal ein Reset direkt am NT etwas gebracht. (kleines Loch an der Seite mit einer aufgebogenen Büro Klammer min. 20 sek. gedrückt halten. Der Tipp kam von der Hotline) Viel Erfolg weiter.


    Ich finde es immer wieder eine Frechheit wenn von der DG gesagt wird eigener Router ihr Problem!


    Router Freiheit gilt immer noch oder!!!???

    Das ist die für mich einzige richtige Lösung. Ich habe nach der Nachfragebündelung entschieden das alle fest stehenden Geräte im Haus mit Cat 7 Kabel ausgerüstet werden. (Arli ist ein guter Händler wo man Kabel, Dosen etc. gut und günstig online kaufen kann) Der erste lockdown letztes Jahr habe ich dann genutzt um die Kabel zu verlegen. ( Waren einige Meter 8o)

    Ich habe mich für den GS116Ev2 – 16-Port Gigabit Ethernet Smart Managed Plus Switch, entschieden. (Siehe Foto)

    Da sind alle Geräte mit CAT 7 Kabel angeschlossen. (Wasseraufbereitung vom Haus, Heizung etc.)

    Wie man sieht am Switch noch drei Ports frei. (Alles richtig gemacht)


    Ich habe gute Erfahrung mit dem FRITZ!Repeater 3000 gemacht.


    Laut DG keine doppelten Kosten bis zu einer Dauer von 12 Monaten. Leider werden diese alten Verträge immer gleich um ein Jahr verlängert. Ich bin dann schon zum 17.02.21 raus aus meinem alten Vertrag.



    Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.


    Kundenservice bei der DG habe ich keinen erfahren. Somit ist mir egal, ob der Support am HÜP endet, es kann nur besser werden.

    Dem kann ich mich nur anschließen. Nach dem ich ein Ticket ausgemacht habe kam eine Rückmeldung erst nach über einer Woche. Jetzt kam die erste Rechnung und es war wieder ein Anruf bei der Hotline notwendig. Verbindung ist bei mir stabil.... immer über den gebuchten Tarif (DG 400)


    Ich hoffe das bleibt so. ;)

    Hallo zusammen,


    meine Türsprechanlage ist in die Jahre gekommen und soll ersetzt werden. Ich habe 3 Etagen zu versorgen. Ich habe an etwas gedacht mit WLAN und Kamera für die Haustür.


    Ich bin etwas überfordert was der Markt so her gibt. Deswegen jetzt hier die Frage an euch Profis.


    Was muss ich alles beachten? Habt ihr Empfehlungen?


    Ich freue mich jetzt schon auf eure Antworten.


    Gruß


    Uwe

    Es funktioniert, Danke an euch.... Kurz beschrieben.

    Die Fritz Box auf Werkeinstellungen zurück gesetzt. Dann den Assistenten gestartet, nach der Aufforderung Ethernet Kabel einstecken dies auch getan, Meldung keine bestehende Verbindung in das Internet ignoriert und gewartet.

    Ich hatte dann schon mal Internet, IPv4 IP Adresse ohne das ich irgend etwas machen konnte im Netz.


    Also noch mal Runter in den Keller und den NT mit einem Zahnstocher Rest für 20 Sekunden gedrückt bis die Rote Fehler LED angefangen hat zu blinken.


    Weitere 5 Minuten gewartet. Siehe da.....


    Internet, IPv4   verbunden seit 14.12.2020, 17:19 Uhr, Deutsche Glasfaser
    Internet, IPv6   verbunden seit 14.12.2020, 17:19 Uhr, Deutsche Glasfaser


    Noch mal vielen Dank für eure Tipps!!!

    Erst mal Danke für die Ausführliche Antwort.:)

    Den Tausch des NT kann ich mir sparen.

    Gestern Abend habe ich alles Strom Los gemacht bei mir im Keller. Also Morgen einen neuen Versuch.

    Bei der 7530 wird der Lan 1 Port in ein WAN Port umgewandelt. Das lässt sich einfach über den Assistenten konfigurieren.

    Sonst habe ich mal bei der 7590 geschaut was dort eingestellt worden ist. Siehe Anhang.


    Sieht bei mir gleich aus bis auf VLAN und IPv6. Diese Einstellungen habe ich auch übernommen ohne Erfolg.


    Noch Vorschläge?