Beiträge von Oekel

    Hi,

    ich befinde mich in Bremen und mein Gebiet ist leider noch in keinem der Ausbauten vorgesehen.


    Hintergrund: Es existiert ein Kabelanschluss mit GBit/s -Fähigkeit, weswegen wir wohl in der Priorität weit unten liegen.


    Ich habe mich auf die Interessentenliste von:

    Telekom

    Vodafon

    SWB

    setzen lassen.



    Jetzt stecke ich noch nicht so tief in der Technik, aber angenommen ich würde von einem der dreien (oder noch weiterem) Anbieter einen FTTH gelegt bekommen. Warte dann brav die Mindestvertragslaufzeit ab und möchte zu einem der anderen wechseln (kein DSL oder Kabel sondern wieder Glasfaser).

    Ist dies technisch überhaupt möglich? (Oder muss man innerhalb der Glasfasertechnik von verschiedenen Systemen Reden?)

    Bzw. hat ein Anbieter lebenszeitliches Monopol auf seine gelegten Glasfasernetze? :evil:


    Gibt es hier parallelen zu Kupferanschlüssen der Deutschen Post? :saint:

    (Offtopic: Beim Kabelanschluss kenne ich nur das Monopol von Vodafon, oder ist das nur in meinem Bundesland so?)


    Falls ein Wechsel möglich ist, würden mich mal ca. Preise (deutschlandweit) interessieren als Anhaltspunkt zum heutigen Datum.

    Ich sehe dass 1000er bei allen extrem teuer sind (80-120€) die realistischen 500er pendeln (ohne Lockangebot) so um die 40-60€.

    Gibt es da bereits Prognosen, oder ist die Technik wirklich so teuer? :/


    LG Oekel