Beiträge von leoguiders

    "Unsere Grüne Glasfaser" baut nun auch bei uns im Ort aus, die Firma stellt dabei nur die Infrastruktur (also das Glasfasernetzwerk), ist aber kein Provider für Endkunden.

    Dieses Netzwerk kann von allen Providern genutzt werden ("Open Access"), allerdings gibt es beim Ausbau immer einen Anbieter, der die Erschließungsgebühr übernimmt. Hier in der Gegend ist das entweder die Deutsche Glasfaser oder Telefónica o2.


    Es ist schwierig an technische Details von UGG zu gelangen.

    Fragen nach zu erwartenden Latenzen werden mit "sehr kurz" beantwortet.

    Auf die Frage zum Peering heißt es "Die Verbindung zum DE-CIX wird über zwei Verbindungen realisiert, die mit der neuesten Übertragungtechnik ausgestattet sind".

    Was auch immer das heißen mag.

    Es sieht auch als gäbe es hier keine Routerfreiheit und sie zwingen einem ihren Glasfaserabschlusspunkt auf.

    Nunja, ich werde es zumindest mal ausprobieren und nach 2 Jahren kann man den Anbieter ja auch wieder wechseln.