Seite 1 von 1

Wann ist mein Glasfaseranschluß nutzbar?

Verfasst: 07 Jan 2019 21:31
von yahoudi
...und ab wann kostet er Geld?

Das sind zwei Fragen, die man zusammen beantworten muss.
Grundsätzlich ist ein Glasfaseranschluss sofort nach Verlegeung nutzbar, sobald er freigeschaltet ist. Hat man zum Anschluß eine neue Telefonnummer bestellt, kann man neben dem surfen auch gleich telefonieren. In diesem Fall ist es schon ein vollwertiger Anschluß, der sofort zahlungspflichtig ist.
Anders ist es, wenn man seine Rufnummer vom Altanbieter portieren lässt. Zwar kann man auch hier den neuen Anschluß direkt (und meist kostenlos) zum Surfen nutzen, telefonieren geht aber nicht. Erst mit Ablauf des Altvertrages wird die Rufnummer auf den neuen Zugang portiert. Ab spätestens diesem Zeitpznkt ist der GF-Anschluß kostenpflichtig.
Die Portierung kann unter Umständen bis zu einem Jahr dauern, je nach Vertragslaufzeit des Altanbieters. Es empfiehlt sich, eine so lange Wartezeit auf vollständige Nutzung des GF-Anschlusses zu verkürzen.
Eine Möglichkeit bietet sich, in dem man schon in der Planungsphase des GF-Netzes seinen Altvertrag kündigt und sich einen Anbieter ohne lange Laufzeit sucht. Hier gilt zu beachten, dass die bestehende Rufnummer auf den "Zwischenanbieter" portiert wird und von dort zum GF-Anbieter, sobald dieser den Anschluß fertiggestellt hat.
Anbieter für die Zwischenlösung sind z.B. O2 und 1und1. Bei letzterem ist allerdings zu beachten, dass die Kündigung erst drei Monate nach Eingang wirksam wird. Bei O2 beträgt die Kündigungsfrist 4 Wochen zum Monatsende.
Mit solchen Tarifen ist man sofort auf der Glasfaser, wenn diese fertig verlegt ist...