DG: Komfortanschluss vs. 2.Leitung

  • Also brauche ich die Komfort Funktion um sowohl gleichzeitig raustelefonieren bzw. gleichzeitig angerufen zu werden?

    Nein, die zwei Leitungen sollten sich wie zwei unabhängige analoge Telefonanschlüsse verhalten. Auch ausgehend sollte über beide Leitungen gleichzeitig telefoniert werden können. Es ist aber natürlich wichtig, dass der Router entsprechend konfiguriert ist und nicht versucht, beide Gespräche über die gleiche Rufnummer abzusetzen. Welcher Router ist es denn? Bei einer Fritzbox kann man den SIP Account bestimmen, indem man vor der Rufnummer *121#, *122#, etc. für den ersten, zweiten usw. Account wählt.

  • Tipp: Jetzt kostenlos registrieren, mitmachen und das Forum ohne Werbebanner nutzen.
  • Hallo alfalfa,

    ich bin neu im Forum und es steht gerade der Vertragsabschluss mit DG an. Aus ISDN Zeiten habe ich aktuell drei Rufnummern und zwei „Leitungen“ in Benutzung und würde das gerne auch beibehalten. Wunschlösung wäre ein AVM Mietrouter und Komfortanschluss. Ziel ist, dass ich, so wie Du oben schreibst, unter einer Rufnummer ein Gespräch führen und parallel auf einer weiteren Rufnummer erreichbar bin oder selbst raustelefonieren kann.


    Von der DG Hotline bekam ich die Auskunft dass das nicht geht, ich könnte nur auf einer Rufnummer zwei Gespräche gleichzeitig führen.


    Jetzt bin ich verunsichert. Die Option zweite Leitung geht nur mit eigenem Router, das will ich vermeiden, außerdem ist sie nach Deinen Ausführungen deutlich unflexibler.


    Kannst Du mir weiterhelfen?

  • Der Komfortanschluss ist die flexiblere Option. Der Komfortanschluss verhält sich im Sinne der Kanalverfügbarkeit und Belegung wie ein ISDN-Anschluss. Man kann bis zu zwei Gespräche gleichzeitig führen. Bezüglich der beteiligten Rufnummern gibt es keine Einschränkungen: Ankommend und abgehend, mit der gleichen eigenen Rufnummer oder verschiedenen eigenen Rufnummern ist alles möglich. Ob eine Rufnummer für ankommende Gespräche besetzt ist oder nicht, wenn auf der Rufnummer schon telefoniert wird, kannst du im Endgerät einstellen ("busy-on-busy").


    Es wird hervorgehoben, dass man mit dem Komfortanschluss zwei Gespräche auf der gleichen eigenen Rufnummer führen kann, weil das mit der Option "zweite Leitung" nicht geht. Wenn man das will, braucht man den Komfortanschluss. Das ist nicht so gemeint, dass mit dem Komfortanschluss etwas anderes nicht geht, sondern soll den für viele entscheidenenden Vorteil des Komfortanschlusses gegenüber der anderen Mehrleitungsoption herausstellen.

  • Tipp: Jetzt kostenlos registrieren, mitmachen und das Forum ohne Werbebanner nutzen.