Fritzbox 5590 direkt an HÜP anschließen; kein Gf-TA im Einsatz

  • Ich bezog mich bei meiner Antwort auf das Zitat in #30.

    Ich hoffe, ich verwirre jetzt niemanden, aber die LC/PC-LC/PC-Kupplung würde an der Stelle auch funktionieren. Die Farbe der Kupplungen ist im Grunde technisch egal, weil die Stecker direkt gegeneinander gesteckt werden. Die Kupplung enthält ein durchgängiges Röhrchen als Führung für die Ferrulen der Stecker. Wenn kein Stecker in der Kupplung steckt, kann man da durchschauen. Solange die Stirnflächen der gesteckten Kabel zueinander passen, funktioniert das. Man darf nur nicht blaue gegen grüne Stecker stecken -- und damit da keine Missverständnisse entstehen, sollte man durchaus die richtige Farbe für die Kupplung auswählen.

  • Tipp: Jetzt kostenlos registrieren, mitmachen und das Forum ohne Werbebanner nutzen.
  • Na, das sieht doch ganz gut aus. Nun noch IPv6 aktivieren.

    IPv6 in FRITZ!Box einrichten | FRITZ!Box 5590 Fiber
    Die FRITZ!Box unterstützt die Internet Protokolle IPv4 und IPv6. Falls möglich, stellt die FRITZ!Box eine native IPv4- und eine native IPv6-Internetverbindung…
    avm.de


    1 IPv6-Anbindungsoptionen der FRITZ!Box

    Du beachtest hier nur den Punkt "Native IPv4-Anbindung verwenden"!


    Die weiteren Punkte so abarbeiten, wie sie in der Anleitung beschrieben sind.

  • Ich habe nach Anleitung die Einstellungen zu IPv4 und IPv6 vorgenommen. Auch auf der 7580 habe ich jetzt IPv6 aktiviert. Vorher funktionierte alles. Jetzt funktioniert eine der eingerichteten Telefonnummern über die 7580 nicht mehr:



    Ich habe es dann auf der 5590 versucht neu einzurichten.

    Fehlermeldung im Ereignis-Log: Gegenstelle meldet Ursache 403


    Ich glaube, ich habe die Lösung selbst gefunden....

  • Wenn du versuchst, den selben SIP-Account mit mehreren Geräten zu registrieren, kommen die sich in die Quere. Deutsche Glasfaser erlaubt keine Mehrfachregistrierung.


    Im Screenshot steht "bornet.voip.dg-w.de". Den Namen kann ich weder über "meine" DG Nameserver noch extern auflösen. Ist das noch der korrekte Registrar? Bornet ist schon seit 2016 Teil von Deutsche Glasfaser. Du könntest den Registrar "dg.voip.dg-w.de" ausprobieren. IPv6 ist für VoIP von der Deutschen Glasfaser nicht nötig: Das läuft immer noch komplett über IPv4.

  • Tipp: Jetzt kostenlos registrieren, mitmachen und das Forum ohne Werbebanner nutzen.
  • Wenn du versuchst, den selben SIP-Account mit mehreren Geräten zu registrieren, kommen die sich in die Quere. Deutsche Glasfaser erlaubt keine Mehrfachregistrierung.


    Im Screenshot steht "bornet.voip.dg-w.de". Den Namen kann ich weder über "meine" DG Nameserver noch extern auflösen. Ist das noch der korrekte Registrar? Bornet ist schon seit 2016 Teil von Deutsche Glasfaser. Du könntest den Registrar "dg.voip.dg-w.de" ausprobieren. IPv6 ist für VoIP von der Deutschen Glasfaser nicht nötig: Das läuft immer noch komplett über IPv4.

    Ich habe es inzwischen hinbekommen. Ich hatte am zweiten Router - der FB 7580 - auch IPv6 aktivert. Wenn ich es wieder deaktiviere, funktionieren beide Telefonnummern wieder (eine läuft über das angeschlossene analoge Telefon und den Anschluss Fon1, die andere über LAN = PC).


    Was den Registrar angeht: Du hast Recht, aber das mit bornet funktioniert und ich möchte jetzt nicht riskieren, dass das nach einer Umänderung nicht mehr läuft - never change a running system. Die zweite Nummer ist meine Home-Office-Nummer und die MUSS jetzt laufen. Ich habe jetzt auf der neuen 5590 versucht, die Telefonie einzurichten - mit meiner dritten Telefonnummer - auch mit dem "richtigen" Registrar 'dg'. Das funktioniert jedoch weiterhin nicht (Ursache 403). Ich habe jetzt eine Mail an die DG geschrieben. Mal schauen, was da kommt.

  • versucht, die Telefonie einzurichten - mit meiner dritten Telefonnummer

    Hast du mehrere SIP-Accounts (verschiedene Benutzernamen) oder ist das der selbe Account mit einer anderen Nummer? Letzteres wäre dann eine Mehrfachregistrierung, die die DG nicht erlaubt. Fehler 403 heißt "verboten".

  • Hast du mehrere SIP-Accounts (verschiedene Benutzernamen) oder ist das der selbe Account mit einer anderen Nummer? Letzteres wäre dann eine Mehrfachregistrierung, die die DG nicht erlaubt. Fehler 403 heißt "verboten".

    Hmm. Ich habe damals zu meinem Account drei verschiedene Telefonnummern bekommen. Jede davon kann ich in der Fritzbox einrichten. Seit Jahren nutze ich eine als "Festnetznummer" mit dem analogen Telefon, eine zweite parallel dazu als Homeoffice-Nr. über den PC. Früher hatte ich auch die dritte als Faxnummer in Gebrauch. Das funktioniert - zumindest über meine alte Fritzbox - tadellos.

  • Tipp: Jetzt kostenlos registrieren, mitmachen und das Forum ohne Werbebanner nutzen.
  • Ich bin zwar kein Spezialist in Sachen Fiber, aber ich möchte nochmals mein Vorgehen beim Einrichten der 5590 am DG _GPON-Netz zum Besten geben:

    Entgegen den Ratschlägen der Forum-Fachleute habe ich die Einstellungen der alten 7590 auf die 5590 übertragen und alles lief auf Anhieb , natürlich mit Ausnahme der Internet-Einstellungen, die ich vorher händisch eingegeben habe.

    Mein Vorschlag wäre deshalb:

    1. Einstellungen der 5590 sichern

    2. Von der alten Box nur die Telefon-Einstellungen übertragen, die man ja beim "Wiederherstellen" auswählen kann.

    Wäre ein Versuch wert, da geringer Zeitaufwand.