Greenfiber - Erfahrungen?

  • Hallo zusammen,


    ich bin durch Zufall grad auf Greenfiber gestoßen:

    greenfiber.de


    NASA Mitarbeiter, gibt es da so viele in Deutschland von? :D


    Zitat


    Unser Willkommensgeschenk bei jedem Tarif:

    In den ersten 12 Monaten erhalten Sie volle 10.000 Mbit/s im Download für nur 40 € im Monat – unabhängig Ihres gebuchten Tarifs.

    Wird nur kaum jemand umsetzen/benutzen können, da meist ja ne einfache Fritzbox zu Hause steht ;)


    Zitat

    Standard oder Premium? Für welchen Router Sie sich auch entscheiden – wir haben für Sie immer die richtige Wahl auf Lager:

    • Standardrouter (aktuell FRITZ!Box 7530) für einmalig 120,- €,
    • Premiumrouter (aktuell FRITZ!Box 7590) für einmalig 190,- €,
    • Glasfaserrouter (aktuell FRITZ!Box 5530 Fiber) für einmalig 240,- €.
    • 10G-Router „QNAP QHora-301W“ (erforderlich für 10.000 Mbit/s) für einmalig 500,- €.



    SInd die bei euch schon aktiv?

  • Preise finde ich in Ordnung.

    Die 5530 ist nur teurer als auf dem freien Markt weil man bei Greenfiber für den direkten Glasfaseranschluss ein XGS-PON Modul braucht. Ist im normalen Lieferumfang einer 5530 nicht dabei. Habe mir eine 5590 gekauft und musste hierzu noch bei AVM ein XGS-PON bestellen.

  • Tipp: Jetzt kostenlos registrieren, mitmachen und das Forum ohne Werbebanner nutzen.
  • Preise finde ich in Ordnung.

    Die 5530 ist nur teurer als auf dem freien Markt weil man bei Greenfiber für den direkten Glasfaseranschluss ein XGS-PON Modul braucht. Ist im normalen Lieferumfang einer 5530 nicht dabei. Habe mir eine 5590 gekauft und musste hierzu noch bei AVM ein XGS-PON bestellen.

    Wie schnell ist dann so ne 5590 mit XGS-PON? Ist das Modul über SFP angebunden oder über SFP+? Wenn SFP mit welcher Bandbreite ist es angebunden?

  • Tipp: Jetzt kostenlos registrieren, mitmachen und das Forum ohne Werbebanner nutzen.
  • In der c't wird für das XGS-PON Modul von SFP+ gesprochen. Nur das macht auch Sinn, da SFP (ohne plus) nur für Bandbreiten kleiner 10 Gbps spezifiziert ist.


    Das Modul funktioniert übrigens auch in einer 5530.

    Aber läuft es in der 5530 nicht nur mit SFP oder kann der Slot auch SFP+? Naja dazu hat die 5590 und 5530 keinen 10G Lan Port, deswegen wäre SFP auch ausreichend weil über SFP Bandbreiten>2,5G möglich sind.

  • Tipp: Jetzt kostenlos registrieren, mitmachen und das Forum ohne Werbebanner nutzen.
  • Die Anschlüsse in der 5590 und 5530 sind SFP+. Das bringt der verwendete SoC mit.

    Okay, Interessant, weil CLP-Tutorials meinte das es ein SFP Port ist, der SoC bringt SFP+ mit aber es wird nicht genutzt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ja, aber die AVM Datenblätter reden von SFF-8472. Damit ist es klar.

    Wobei dies jedoch nur das Management betrifft:

    "Specification for Management Interface for SFP+"

    Besser wäre es gewesen, stünde dort

    "SFF-8431 Specifications for Enhanced Small Form Factor Pluggable Module SFP+"


    Wie dem auch sei, da der/das SoC 10 Gbps tauglich ist und die Schaltung dies auch unterstützt und vor allem Dingen ein XGS-PON Modul erhältlich ist, wird das wohl auch genutzt werden. Ich habe das Video nicht gesehen, kann es sein, das mit nicht genutzt eher aktuell in Deutschland nicht genutzt, mangels Providerunterstützung gemeint ist?


    Nachtrag: Ab ca 6:20 wird es klarer, es ist nur ein Verdacht des Youtubers (sagt er ja auch), das die Box auf 1 Gbps beschränkt ist. Er kannte offensichtlich nicht das XGS-PON Modul bzw. dessen Verfügbarkeit.

  • Tipp: Jetzt kostenlos registrieren, mitmachen und das Forum ohne Werbebanner nutzen.